Die Rapperin und Sängerin YETUNDEY releast heute ihre neue Single mit dazugehörigem Video auf Blockbuster-Niveau. „Wovon träumst du nachts?“ ist auf mehreren Ebenen ein Meisterwerk. In der Rolle einer mordlustigen Ehefrau eines vermeintlich perfekten Paares zeigt die talentierte Künstlerin lyrisch und musikalisch ihre exzessive wie virtuose Seite. Auf einem verspielten Elektro-Beat von Jonas Schumann und Carl Ruess präsentiert YETUNDEY mal eingängige Gesangseinlagen, mal pointierte Rap-Skills und gibt sich auf kreative Weise unterschiedlichen Gewalt-Fantasien gegenüber ihrem „Ehemann“ hin.

„Und du sagst, ich seh‘ so süß aus, wenn ich schlaf / Fragst: „Baby, wovon träumst du nachts?“ / Es wird dir nicht gefallen, doch wenn du schon so fragst / Erzähl ich es dir gern, mein Schatz / Werf ein Messer an die Wand, deine Sachen vom Balkon / Süßer, mach aus dir Gelée für Haribo-Bonbons / Verwöhn dich mit ’nem Blutbad im Kerzenschein / Wie wär’s mit Role-Play, ich kann Chucky sein“

Im Musikvideo der Extraklasse werden YETUNDEYs Träume mit ihr selbst in der Hauptrolle schonungslos realistisch visualisiert und zeigen brutal, aber humoristisch einen (erfolglosen) Mordversuch nach dem anderen. Das Musikvideo hat YETUNDEY selbst directed und geschnitten und so ihrer musikalischen Vision auch die visuelle Ebene hinzugefügt. „WTDN“ erscheint über das All Female Rap-Label 365XX und ist zudem die dritte Auskopplung ihrer anstehenden EP „Black Friday“, die am 17. September 2021 droppt.

Hier kommt ihr zu „Wovon träumst du nachts?“ auf den Streaming-PlattformenYETUNDEY – Wovon träumst du nachts? (ffm.to)

#

Über YETUNDEY: 
Die Berliner Rapperin YETUNDEY ist das zweite Signing bei 365XX Records. Die 25-jährige multilinguale Künstlerin hat ihre bisherigen EPs und Singles in kompletter DIY-Manier realisiert und bereits Songs auf mehreren Sprachen veröffentlicht. Dabei ist sie in jeder Hinsicht ein Tausendsassa: Sie rappt, singt, ist als Songwriterin und Producerin aktiv, produziert Musikvideos und tritt als Tänzerin in Musikvideos von Artists wie Alyona Alyona auf. Nachdem ihre letzte EP „Y“ eher düster und melancholisch daher kam, hat YETUNDEY für ihre dritte größere Veröffentlichung an einem neuen Soundbild gearbeitet. Tracks zwischen HipHop, Elektro und Pop sowie Anleihen an den Eurodance der 90er sowie Lyrics zwischen Satire, Gesellschafts- und Szenekritik – oft überdreht und immer mit einem Augenzwinkern. Die „Black Friday“ EP erscheint am 17. September 2021 über 365XX.

Comments


Add Comment

Ich akzeptiere