Heute feiern wir eine Musikvideopremiere: die Berliner Rapperin Yetundey erzählt im Musikvideo zu „Gut Genug“ die Geschichte einer ambitionierten Künstlerin, die von Selbstzweifeln geplagt ist, weil ihr Partner in Sachen Erfolg an ihr vorbeizieht. Für das Video konnte Yetundey ihren Deutschrap-Kollegen MAJAN verpflichten.

„Gut Genug“ ist die zweite Single aus Yetundeys zweiter Solo-EP „Y“, die die Künstlerin am 27. November im Alleingang veröffentlicht. Es ist zugleich die poppigste Nummer der fünf Tracks starken EP. Auf „Y“ präsentiert sich Yetundey deutlich düsterer, resignierter und destruktiver als auf ihren vorangegangenen Veröffentlichungen. So verarbeitet sie toxische Beziehungen und Missbrauch neben dem Drang, sich selbst und andere zu verletzen und stellt schließlich die Frage: Was, wenn ich die Böse in diesem Spiel bin?

Damit präsentiert sich „YeYe“ wieder einmal als vielschichtige Persönlichkeit im HipHop, die neben Rap und Gesang auch in den Bereichen Songwriting, Produktion und Musikvideoproduktion tätig sowie als Tänzerin aktiv ist. All das betreibt die multilinguale Musikerin mit nigerianischen und französischen Wurzeln, die in Leipzig geboren und aufgewachsen ist, komplett independent– ohne Label und großes Team im Rücken. Eine Selfmade-Powerfrau, die unbeirrt ihren Weg geht.

„Gut genug“ könnt ihr hier streamen und downloaden:
Spotify: https://spoti.fi/2RTEO06
YouTube: https://youtu.be/3FYXNCPFkyw
Deezer: https://bit.ly/3kFE2jw
Apple Music: https://apple.co/33VwKBr
Amazon Music: https://amzn.to/3hZxo68
Bandcamp: https://yetundey.bandcamp.com/

Comments


Add Comment

Ich akzeptiere