Don’t kill my vibe!“, fordert Skuff Barbie auf ihrer neuen Single „J.Lo“, die sie mit dazugehörigem Musikvideo über das All Fe:Male Rap-Label 365XX veröffentlicht. Die Münsteraner Rapperin meldet sich nach dem kürzlich erschienenen Re-Release ihrer ersten Single „Rohdiamant“ mit einem neuen Song wieder, der zum Tanzen animiert, aber auch nicht mit schonungslosen Punchlines spart. Skuffi stellt unmissverständlich klar, mit wem sie gerne Zeit verbringt – und wer getrost wieder gehen kann. Empowernde Shoutouts an ihre Girls finden neben knallharten Fronts an aufdringliche Boys statt und machen „J.Lo“ zu einem vielschichtigen Club-Hit.
„Er ist in jedem Sortiment, ich bin Limited Edition / Er ist keine Competition, also kann er sich verpissen / Heute Abend gehen ich und meine Ladies fischen / I’m a hungry Bitch, lass es jeden wissen / Pay my bills, wenn du willst / Mein Outfit killt, gib ruhig zu – das macht dich wild / Like it’s all in your grillz / Aber hoff‘ nicht, dass es mehr wird außer chillen“
Hier findet ihr den Track auf den Streaming-Plattformenhttps://ffm.to/jow15rz

Skuff Barbie überzeugt auf dem bouncigen Instrumental nicht nur mit ihrer einzigartigen, raspy Stimme, sondern weiß auch mit verschiedenen Flows umzugehen. Produziert wie immer von dem Münsteraner Beatmaker Boomboii, kreiert sie innerhalb kürzester Zeit einen unverkennbaren Vibe, den ihr niemand nehmen kann – und der hochgradig ansteckend ist. Ihre Lyrics drehen sich um Loyalität, Crewlove und wilde Party-Nächte mit Freundinnen – in denen übergriffige Männer leider Standardprogramm sind. Doch genau die werden von der selbstbewussten Newcomerin ordentlich gebasht und sollten sich besser nicht mit ihr und ihren Girls anlegen. Das von dexic stammende Musikvideo gibt einen Einblick in besagte Club-Abende und zeigt Skuff Barbie, wie sie vor einer gigantischen Boombox performt oder mit ihrer Gang mit dem „Arsch wackelt so wie J.Lo“. Die visuelle Ebene bestätigt außerdem die eindrucksvolle Attitüde der charismatischen Künstlerin, die bereits im Song selbst kaum zu überhören ist.
Hier findet ihr das Musikvideo ab sofort auf YouTube:
https://www.youtube.com/watch?v=L8slii8gTGQ
Skuff Barbie feiert heute nicht nur Releaseday, sondern darf auch die Nominierung für den popNRW-Preis in der Kategorie „Newcomer“ bekannt geben. Am 25. Oktober 2022 findet die Preisverleihung im Kölner Gloria Theater statt. Der popNRW-Preis gehört zu den renommiertesten Auszeichnungen für Popmusiker:innen in Deutschland. Er wurde 2012 vom NRW KULTURsekretariat ins Leben gerufen und wird seitdem traditionell gemeinsam mit dem Landesmusikrat NRW verliehen.

Comments


Add Comment