„Rote Augen wie gebrochene Herzen“ – der Rapper Samzon veröffentlicht morgen, am 17. September, sein „Flextape“ über das Independent Label NewDEF. Außerdem droppt in diesem Zuge auch das Musikvideo zum Song „PPP (Atemwege)“. Das LP-Release liefert elf starke Tracks, die sich weitestgehend zwischen Weed-Hommage, andauerndem Hustle und technisch gekonntem Geflexe bewegen. Der talentierte MC verpackt selbstreflektierte Alltags-Beobachtungen in lyrisch versierte Zeilen, die philosophische Erkenntnisse bereit – und Punchlines (gegen sich selbst) versteckt halten. Mit seinem ungewöhnlichen, eigenen Flow rappt er auf massiven Drill-Beats und melodischen Boombap-Brettern vom eigenen Cannabis-Konsum in all seinen Facetten. Auch zum Greifen nahe Utopien sowie Struggle mit sich und der Welt macht der 23-jährige Künstler auf dem Longplayer zum Thema.

„Hab’s wieder verpeilt und werd‘ nie erfahren, ob’s besser wär, wenn ich nicht kiffen würde / Was für Zeit rennt, was für Konkurrenz? Ganz bestimmt nicht in diesem Viertel / Brandloch im Lieblingssweater / Sag’s immer wieder, doch es wird nie besser / Wenn ich Bullen an der Klingel höre / Verschwind‘ ich so wie die Ninja Turtles“

Die Videosingle „PPP (Atemwege)“ geht auf allen Ebenen nach vorne. Der von Shokii produzierte Beat-Banger gibt der pointierten Hook und den doppeldeutig dichten Strophen genau den richtigen Vibe. Das PPP im Titel steht für „Puff, puff, puff (was für pass?)“ – und der Name ist Programm. Im dazugehörigen Video sieht man Samzon, wie er eben dieses Motto zelebriert und mit Capri Sonne flexend („Trink zu viel Capri Sonne“) in seiner Hood abhängt. Die leicht trippigen Effekte geben dem Ganzen eine eigene Dynamik, die sich ideal in die Stimmung des Tracks einfügt. .

Tracklist: 
1. „Nächtelang wach
2. „Kein Plan
3. „32 Bars“
4. „Weil ich muss“ (feat. DJ Access)
5. „Nicht gut genug
6. „Weit entfernt“
7. „Haze im OCB
8. „PPP (Atemwege)“
9. „Nichts Neues“
10. „Im Flug
11. „Flex (Outro)“

Ihr könnt das Albummhier streamen: Flextape – Samzon (promo.li)

Ihr findet das Video zu „PPP (Atemwege)“ zeitgleich mit dem „Flextape“-Release auch auf YouTubehttps://youtu.be/EEjhJ19dFaw

Über Samzon:
„Entweder kannst es, oder kannst es halt nicht“, rappt Samzon 2019 auf dem ersten Track seiner Debüt-EP „Flex EP’eal“ und beweist im selben Atemzug, dass er definitiv zu Ersteren gehört. Der junge Rapper aus Dresden packte sich mit seinem ersten Release direkt auf die Rapdeutschland-Karte und zog schon bald die Aufmerksamkeit einiger Szene-Größen wie Morlockk Dilemma oder Juju auf sich. Samzon bringt jedoch nicht nur sein Talent zu Rappen mit, wenn er mit „viel Rauch im Mund“ über Struggle im Viertel und jenen im Kopf berichtet. Der gerade mal 23-Jährige hat sich in den letzten Jahren jede Menge Skills angeeignet und bricht immer wieder gekonnt mit etablierten Reimstrukturen, sobald er seinen einzigartigen Flow auspackt. Reflektierte Lines über den eigenen Konsum, Kopfkinos oder Crew-Mentalität finden auf melodischen Boombap-Instrumentals ihren Platz. S

Comments


Add Comment

Ich akzeptiere