Die Ziffern „161“ sind nicht nur der Zahlencode für die Antifaschistische Aktion, sondern auch Titel der neuen Single von PILZ. Die Rapperin aus Lübeck releast „161“ heute inklusive Video und verteilt Punchlines gegen rechte Politik und Polizeigewalt. Mit dem progressiven Track liefert sie eine brachiale Demo-Hymne für alle Antifaschist*innen und macht deutlich, dass Rap für sie mehr ist als nur Ausdrucksmittel – viel mehr Werkzeug ihres Aktivismus sowie Waffe gegen Missstände.

„Wir wollen die Statik des Staates brechen / deshalb lass ich phasenweise statt der Sprache Taten sprechen / Ich box Alice Weidel quer durchs Gesicht / und nenn das genderspezifische Gesellschaftskritik“

Die auf höchstem Niveau gespittete Abrechnung mit Großkonzernen, Politiker*innen und der Exekutive wird unterstützt durch einen massiven Beat mit Punk-Einflüssen von Hausproduzent Rypzylon.

„161“ ist ab sofort auf den Streaming-Plattformen verfügbar: PILZ – 161 (fty.li)

Zum Musikvideo auf YouTube geht es hier entlang: https://www.youtube.com/watch?v=LjLEoN3AGvU

PILZ weiß nicht nur im Studio mit ihren Skills umzugehen, auch live liefert die Rapperin regelmäßig beeindruckende Performances. In dieser aktuell schwierigen Situation, besonders für Kulturschaffende, hat sie sich mit der Battlerap-Plattform „Don’t Let The Label Label You“ zusammengetan, um am 16. Mai 2021 ein Livestream-Festival auf die Beine zu stellen. In dem hochkarätigen Line Up sind neben ihr selbst u.a. Acts wie Pimf & Lagunenstyles oder Nedal Nib vertreten. Das Event wird live auf dem Twitch Kanal von DLTLLY übertragen, ausgewählte Highlights landen im Anschluss auf YouTube.
Gerade mal zwei Wochen später spielt PILZ außerdem ein eigenes Corona-Konzert, für das sie mit einem Motorboot um die Altstadt-Insel von Lübeck fahren und an beliebten Spots den Anker werfen wird. Mit mobiler PA-Anlage und jeder Menge Auftritts-Hunger spielt PILZ an den jeweiligen Anlege-Plätzen mit Sicherheitsabstand ihre Tracks und macht nicht nur auf die momentane, missliche Lage aller Künstler*innen aufmerksam – sie schafft sich auf diesem Weg auch selbst eine Alternative.

Die anstehenden Live-Auftritte von PILZ im Überblick:

16. Mai 2021 – Streaming Jam 2021 presented by PILZ & DLTLLY @ Rider’s Café Lübeck | info

29. Mai 2021 – PILZ CORONA KONZERT 2021 – Konzert(e) auf dem Wasser @ Lübeck | info tba.

Über PILZ:
Die Rapperin aus Lübeck ist mittlerweile seit über zehn Jahren im Deutschrap-Game aktiv und hat einiges vorzuweisen. Darunter eine umfangreiche Diskografie, bestehend aus drei Alben, zwei EPs, einem Mixtape und zahlreichen Singles und Feature-Parts. PILZ hat bereits mit Acts wie BEKA (Blut & Kasse), Punch Arogunz oder D-Bo zusammengearbeitet und hat außerdem jede Menge Live-Erfahrung zu verzeichnen – ob eigene Konzerte, Festivals oder Support-Gigs. Mit Antifuchs gemeinsam ging es 2019 auf Tour mit der Metalcore-Band Callejon, auf dessen Cover-Album die Beiden vertreten sind – denn selbst Genres setzen der progressiven Künstlerin keine Grenzen. Fest steht: Sie ist aus der deutschsprachigen HipHop-Landschaft nicht mehr wegzudenken. Aber die MC lieferte im Rahmen ihrer musikalischen Karriere nicht nur Tracks, auch die Battlerap-Szene wurde ordentlich aufgemischt (VBT, DLTLLY) – so ist es kein Wunder, dass in den Releases der Künstlerin oftmals eine Punchline die nächste jagt. Wie die neue Single „161“ vermuten lässt, geht es auch auf dem kommenden PILZ Album heiß her – mehr wird allerdings noch nicht verraten.

 

Comments


Add Comment

Ich akzeptiere