Der Essener Rapper MC Smook veröffentlicht heute seine neue Single „Zucchini & Auberginen“ mit einem Featurepart von Rapperin Taby Pilgrim. Der Song kündigt außerdem MC Smooks neues Mixtape „Better Call Smook“ an, welches am 13.11. als Playlist-Release erscheint.

Mit „Zucchini & Auberginen“ macht Rapper und Satiriker MC Smook einen Cut – nicht nur in das Fruchtfleisch von Gemüse, sondern auch mit der Vergangenheit. Trotz der angespannten Lage in den letzten Monaten, entscheidet er sich für einen Re-Start statt Resignation. Zusammen mit Featuregästin Taby Pilgrim liefert der Rapper das Erfolgsrezept für einen positiven Blick in die Zukunft: Auf der gemeinsamen Single verdauen sie die Vergangenheit in mundgerechten Stücken und lassen den Lockdown-Bluesdamit hinter sich. Das einfallsreiche Wortspiel-PingPong der beiden MCs verarbeitet Producer Ricci mit smoothen Pop-Elementen zu einem ausgefeilten Ohrwurm. Keine Sorge: MC Smook kündigt hier nicht das Ende seiner Rap-Karriere, sondern eine neue Ära an:

„Schneid‘ die Vergangenheit in Stücke und Scheiben, bin bereit Verrücktes zu treiben./ Zucchini und Auberginen, Zucchini und Auberginen/ Bis sich die Farben ändern, lass‘ ich es brennen, du wirst mich nicht mehr erkennen.“

„Zucchini & Auberginen“ könnt ihr ab sofort streamen:
Spotify: https://spoti.fi/2Fwm586
YouTube: https://bit.ly/2T16Sz0
Deezer: https://bit.ly/34134nF
Apple Music: https://apple.co/31eoGLB

Über MC Smook:
Nachdem MC Smook mit „Kola und Ice“ seinen ersten viralen Hit landet, fragt ihn Money Boy persönlich um einen Feature-Remix. Zweimillionen Klicks später, nach etlichen Touren mit der Glo Up Dinero Gang und einem eigenen Festivalslot auf dem splash!, wird MC Smook der hedonistische Swag jedoch zu eintönig. Stattdessen besinnt er sich auf seine inhaltlichen Stärken zurück: Politische und gesellschaftskritische Songs im satirischen Gewand, mit denen er sogar die ehemalige AfD-Politikerin Frauke Petry öffentlichkeitswirksam erbost. Damit wird er zu einem der ersten Rapper seiner Generation, die sich konsequent gegen den neuaufgekommenen Rechtsruck positionieren.

Alles in Eigenregie verwirklicht, schafft „der Sonderling der Deutschrap-Szene“ (JUICE) MC Smook die Gradwanderung zwischen zeitlosen Ohrwürmern und Dada-Rap, jährlichen Erotik-Wandkalendern und politischer Aufklärungsarbeit. Er scheut sich ebenso wenig davor, rechte Verschwörungstheoretiker:innen auf ihrem eigenen YouTube-Kanal hinters Licht zu führen wie eine ganze Tiergeschichte auf einem Album zu veröffentlichen. Mit seinem neuen Mixtape „Better call Smook“ lässt MC Smook nun Raum für seine persönliche Geschichte. Als Hommage an den Südstaaten Rap der 2000er, packt er dort nicht nur, á la Mike Jones, seine Nummer aus, sondern auch Erlebnisse vor seinem Durchstart. Das Tape vollendet MC Smook am 13.11. als Playlist-Release.

Über Taby Pilgrim:
Die von MC Smook erlesene Featuregästin und Rapperin Taby Pilgrim ist eine wahre Überraschungstüte an Talenten. Als Tochter des Autors der Kinderbuchreihe „Ritter Rost“ fing sie schon früh an, für Hörspiele zu singen. Diesen Hang zu Sounds und auditiven Medien setzt die 23-Jährige bis heute fort, einerseits im Master für Film- und Soundproduktion in London sowie auch als Rapperin, Podcasterin und Synchronsprecherin. Seit 2012 veröffentlicht sie Videos und Song-Cover auf YouTube, erste Schritte im Rap wagte Taby 2019 mit der Single „Hauptsache Content“. Schon ein Jahr später folgte ihr Debütalbum „Pilgerreise“, auf dem sie mit acht starken Songs ihr Feingefühl für charmanten Wortwitz und technische Skills beweist. Mit „Zucchini und Auberginen“ liefert sie nun ihr Feature-Debüt ab.

Comments


Add Comment

Ich akzeptiere