Die Finalist*innen des Newcomer-Contests local heroes Thüringen stehen fest: Vier Bands und eine Solo-Künstlerin haben den Einzug in das Finale des beliebten Non Profit-Musikwettbewerbs geschafft. Sie alle werden am 14. September im Rahmen der BahnhofBeats 2019 ihr Können auf der Bühne vor dem Erfurter Hauptbahnhof in kurzen Showcases unter Beweis stellen. Nur ein Final-Act kann Thüringen schließlich im Bundesfinale der local heroesvertreten – eine Entscheidung, die neben einer professionellen Jury auch das Publikum treffen wird.

Wieder einmal zeigen die Finalist*innen, wie vielseitig und innovativ die Thüringer Popmusiklandschaft ist. Diese Artists wurden durch die Juror*innen aus der Musik- und Medienbranche in das diesjährige local heroes-Finale gewählt:

Former Child (Indie/Alternativ/Pop-Künstlerin mit Loopstation aus Jena)
ME ON MONDAY (Alterna Poppunk aus Jena)
TRAUMFRESSER (Pop/Rap/Indie-Kabarett aus Weimar)
The Picture (Alternative Pop aus Erfurt)
Sheep On The Roof (Alternative Indie Rock aus dem Eichsfeld und Leipzig)

Die jungen Musiker*innen werden sich die Bühne mit der erfolgreichen Hamburger Indiepop-Band Tonbandgerät sowie der Singer-Songwriterin Hanna Batka teilen. Moderiert wird das um 14 Uhr startende Event durch den beliebten Comedian Marcel Mann. Der Eintritt ist frei. Neben dem musikalischen Rahmenprogramm auf dem Bahnhofsvorplatz steht auch der gesamte Erfurter Einkaufsbahnhof im Zeichen der Kreativität: So wird es auch in diesem Jahr wieder spannende Mitmachaktionen und einige Überraschungen geben.

Neben einem unvergesslichen Konzerterlebnis und der Chance auf den Einzug ins Bundesfinale der local heroes, das im November in Salzwedel stattfindet, erwarten die teilnehmenden Musiker*innen Sachpreise im Wert von 2.500 Euro sowie als Hauptpreis ein Musikvideodreh mit Unterstützung der Deutschen Bahn. local heroes Thüringen findet im Rahmen der BahnhofBeats in Kooperation mit Mein Einkaufsbahnhof, der Deutschen Bahn und diePOP statt. local heroes war kurz nach der Wiedervereinigung zunächst als lokaler Bandcontest in Salzwedel gestartet, um die Musikszene nahe der ehemaligen innerdeutschen Grenze näher zusammen zu bringen. In den vergangenen 27 Jahren wuchs das regionale Projekt zu einer bundesweiten Netzwerkstruktur. Für ihr soziales Engagement wurde die Newcomer-Plattform mit dem‚Einheitspreis‘ der Bundeszentrale für politische Bildung ausgezeichnet. Das Potenzial von local heroes erkannte auch die Deutsche Bahn und würdigte den Musikcontest auf besondere Art: Im Jahr 2007 wurde unter Anwesenheit des ehemaligen Kultusministers des Landes Sachsen-Anhalt Dr. Jan-Hendrik Olbertz ein Zug der Deutschen Bahn auf den Namen „local heroes“ getauft. Noch heute verkehrt er täglich zwischen Sachsen-Anhalt und Niedersachsen. In Thüringen pausierte der Contest für ca. zehn Jahre, ehe er 2018 als Teil der BahnhofBeats wiederbelebt wurde. Viele heute national erfolgreiche Bands wie Madsen und Tokio Hotel sammelten ihre ersten Bühnenerfahrungen auf local heroes-Bühnen und nutzten die Chance, sich durch den Contest mit wichtigen Akteur*innen der Musikindustrie zu vernetzen.

Bild: Thomas Meinicke

Comments


Add Comment

Ich akzeptiere