Heute veröffentlicht der Dortmunder Rapper Bambus seine neue Single „Lächel erst, wenn alles Eis ist“ mit einem Musikvideo. Auf einem wabernd-trippigen Beat von yago spricht der Rapper über seine Einsamkeit trotz ständiger Gesellschaft – das gefrorene Lächeln ist dabei nur ein Schein der inneren Welt. Im Musikvideo fährt Bambus seinen typischen Retro-Ästhetik-Film und fängt die einsame Atmosphäre einer verschneiten Nacht, passend zum Song, ein.

Hier findet ihr das Musikvideo: https://www.youtube.com/watch?v=e1bCft981xs

Der Song ist auf allen Streamingplattformen verfügbar:
Spotify: 
http://spoti.fi/3rImzuY
Deezer: http://bit.ly/3cj90eM
Apple Music: http://apple.co/3cAjF59

Bambus versorgt die Rap-Szene schon seit mehr als acht Jahren mit seinem einzigartigen Dream-Rap. Der MC wuchs im westfälischen Kamen auf und kompensierte die fehlende HipHop-Szene vor Ort mit Vernetzung im Internet. Auf Plattformen wie SoundCloud fand er seine Crowd und kann seitdem einen Output vorweisen, wie sonst kaum ein Untergrundrapper: Im März 2020 veröffentlichte er sein bereits siebtes Album „shiny“, das verträumt und expressiv anklingt und irgendwo zwischen Lofi- und Dream-Rap auf der musikalischen Landkarte zu verordnen ist. Neben den Producern vanta und philchef teilte er sich das Studio für vergangene Releases mit Rapkollegen wie Adamn Killa (USA), Odd John und Juicy Gay. Immer wieder haut Bambus ein neues Feature raus und baut sich sein ganz eigenes HipHop-Kollektiv auf, sodass er zu einem der prägendsten Akteure der expressiven Rap-Generation heranwuchs.

Comments


Add Comment

Ich akzeptiere