Die Rapper Bambus und Juicy Gay veröffentlichen heute ihre gemeinsame Single „Rich“. Wie der Titel bereits verrät, handelt der Song von Reichtum – doch statt großer Dollar-Signs, glänzen in ihren Augen ganz andere Dinge: Bambus und Juicy Gay wollen einfach tun, was sie lieben und dadurch reich an wertvoller Zeit, Spaß und Selbstzufriedenheit werden. Der verspulte und träumerische Trap-Beat wurde von Juicy Gay und vanta produziert und untermalt die wohltuende Message, dass Geld zwar wichtig, aber lange nicht alles ist.

Der Song ist ab sofort bei den folgenden Streaming-Anbietern verfügbar:
Spotify: https://spoti.fi/3cUKdwM
YouTube: https://bit.ly/3gdRKc4
Deezer: https://bit.ly/36ndaiq
Apple Music: https://apple.co/3gePnWz
Amazon: https://amzn.to/36jmd3Z

„Rich“-Sein wird in dem Song nicht an Konten auf der Schweiz, schweren Ketten oder protzigen Autos bemessen, wie Bambus betont:

„Es geht um Reichtum. Aber nicht nur um geldlichen Reichtum, sondern auch seelischen. Wir machen was wir lieben und wenn wir damit immer weiter machen, werden wir reich. Reich an Freude, Selbstzufriedenheit und dann auch noch zwangsläufig an Geld. Der Song soll die Hörer dazu motivieren, immer an Träumen festzuhalten und das auszuleben was einen mit Freude erfüllt.“ 

Am 13. März 2020 veröffentlichte Bambus seinen siebten Longplayer „shiny“über das Essener Label Weltgast. Zwischen Cloudrap und LoFi-HipHop verpackt er dort echte Gefühle in zehn starken Songs und scheut sich nicht, bis tief in sein Innerstes blicken zu lassen. Der Rapper aus Dortmund blieb dabei seiner kryptischen und dystopisch anmutenden Linie treu.

Auch Juicy Gay droppte erst am 31. März seine „Quarantäne EP“, mit der er seinen humoristischen wie meinungsstarken Beitrag zur aktuellen Lage leistet. Verschwörungstheoretiker*innen, Klopapierhamster und das Virus selbst werden hier lyrisch attackiert und in der Quarantäne-Erfahrung verarbeitet. Zuletzt legte Juicy Gay mit der Single „Claudia Obert Swag“ am 1. Mai noch eine Hymne an die Queen of Memes nach.

Comments


Add Comment

Ich akzeptiere