Alexander Raubal sammelt für seinen noch recht frischen Podcast „Rheingespräch“ Geschichten von Menschen, die etwas Außergewöhnliches machen. So wollte er auch von mir wissen, wie ich zu dem gekommen bin, was ich heute mache. In einem einstündigen Interview reden wir also über meine bescheidene Karriere als Cellistin, Junior-Tüten und unsere gemeinsame Zeit bei studiVZ. Natürlich geht es auch viel um HipHop und generell um Musik, die mich geprägt hat. Ich wünsche euch viel Freude beim Hören!

Foto: Vanessa Seifert

Comments


Add Comment

Ich akzeptiere