Der Berliner Producer HARDY X releast heute sein „CORAL TAPE 1“. Die Mini-EP erscheint über das Wiener Label Heiße Luft Records und liefert drei starke Feature-Tracks, ganz nach dem Motto HARDY & Friends. NO REST feat. SLAV und Tizudemjay und „Auf der Strecke“ feat. Dyin Ernst sind bereits ausgekoppelt worden, „Meersalz“ feat. YUGO und Palazzo erscheint im Zuge des EP-Releases heute. Der dritte und letzte Track auf dem „CORAL TAPE 1“ präsentiert uns mit einem verträumten, souligen Beat von HARDY und Palazzo den Sommerhit 2021, außerdem die wohl emotionalsten Lyrics des Wiener Rappers YUGO.

„Glaub, dass ich das nicht erklären kann / Du hältst mich am Boden, du bist meine Schwerkraft / Pinot Grigio im Glas und auf deiner Haut glitzert das Meersalz“

Das Liebeslied mit Urlaubsfeeling komplettiert das Trio auf der EP. Mit einer gliding 808 und selbst eingespielten Flöten sowie UK Einfluss und sphärischen R’n’B Vibes beweist der Beatbastler auf den einzelnen Songs nicht nur sein musikalisches Talent, sondern auch seine Vielseitigkeit. Die unterschiedlichen Feature-Gäste legen ihre Rap-Parts gekonnt über die auf sie zugeschnittenen Beats und kreieren mit ihrem produzierenden Homie HARDY X drei eigenständige Kollabo-Banger. Das heutige Release gibt den Startschuss für eine Mini-EP-Serie des Wahl-Berliners, der weitere musikalische Symbiosen mit Künstler:innen aus seinem Kosmos geplant hat.

Zu „Meersalz“ hat der Künstler okepasst außerdem ein Visual kreiert, dass ihr ab sofort auf YouTube findet: https://youtu.be/YCRuz-WsI1Y

Über HARDY X:
Ursprünglich Wiener und bis vor einiger Zeit noch Teil der Schlager-Pop-Band „Gloriettenstürmer“, zog es den Producer HARDY X letztes Jahr nach Berlin. Seitdem nutzt er sein Talent nicht nur zum Produzieren, sondern auch beim Songwriting. HARDY hat ein Faible für Kollaborationen und erschafft regelmäßig einzigartige Synergien, wenn er mit anderen Artists zusammenarbeitet. So auch auf seiner anstehenden EP „CORAL TAPE 1“, auf der er sowohl rappende, als auch produzierende Freunde featured. Der Beatbastler nutzt sein ausgeprägtes Gefühl für Zeitgeist und 808-Banger, um dennoch etwas ganz Eigenes zu kreieren. Er hat bereits mit Künstler*innen wie Lostboi Lino oder Chan Le zusammengearbeitet und sich sowohl in seiner alten Heimat Wien – als auch in seiner neuen Homebase Berlin – einen Namen gemacht. Die Kombination aus diversen Stilen, Skills auf mehreren Ebenen und vielen musikalische Reisen, machen HARDY X zu einem der spannendsten Producer der deutschsprachigen HipHop-Szene.

Comments


Add Comment

Ich akzeptiere