Die Kölner Rapperin und Sängerin Leila Akinyi feiert heute das Release ihrer neuen EP „Slumdog Vol. I“ und leitet damit ein weiteres wichtiges Kapitel ihrer Karriere ein. Die Platte stellt den ersten Teil der dreiteiligen „Slumdog“-EP-Serie dar, die noch im Laufe diesen Jahres erscheint. Jedes Volume der konzeptionellen EP-Serie enthält vier Tracks, die sich mit mit einem zeitlichen sowie thematischen Abschnitt aus Leila Akinyis Lebensgeschichte beschäftigen: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Mit „Slumdog Vol. 1“ liefert die Rapperin heute einen beeindruckenden Opener und manifestiert ihr erkämpftes Standing als selbstbewusste, widerständige und starke Persönlichkeit – als Mensch, als Schwarze Frau und als Künstlerin.

Hier könnt ihr die EP „Slumdog Vol. I“ ab sofort streamen:
Spotify: https://spoti.fi/3QN5PyQ
Apple Music: https://apple.co/3AwlsoM
Deezer: https://bit.ly/3Qz7N5T
Amazon Music: https://amzn.to/3K6d3eP

Nach einigen Dancehall- und Afrobeats-Produktionen, wendet sich die vielseitige Künstlerin mit ihrer EP-Serie „Slumdog“ wieder ihren musikalischen HipHop-Wurzeln zu und demonstriert darauf ihre beeindruckenden sowie pointierten Writing- und Rap-Skills. In gewohnt starker, empowernder Manier und dazu äußerst persönlich, nimmt uns die MC in ihre Vergangenheit mit und reflektiert über Geschehenes. Dabei macht Leila Akinyi lautstark deutlich, was sie von Sexismus und Misogynie hält („Nobody nennt mich Bitch„), fordert den Respekt und Raum ein, der ihr zusteht („Diamonds“), übt sich in Selbstliebe („I Love Myself“) und macht einmal mehr deutlich, dass Leila Akinyi im Sommer 2022 nicht einfach nur „For Show“ mit neuer Musik an den Start geht, sondern was zu erzählen hat. Ganz nach dem Motto „Qualität statt Quantität“ verteilt Leila Akinyi mit viel Attitüde klare Ansagen ans Patriarchat und lässt ihre Zuhörer*innen an ihren Gedanken zu Ausgrenzung und Unterdrückung, Ignoranz sowie Hass teilhaben.

Tracklist:

  1. Diamonds
  2. For Show
  3. I Love Myself
  4. Nobody nennt mich Bitch

Comments


Add Comment