Im ersten Semester meines Masterstudiums an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover habe ich diverse popmusikwissenschaftliche Seminare belegt, in denen neben uns „Medien und Musik“-Studenten größtenteils Leute als künstlerischen Studiengängen saßen. Es war kurz vor Beginn eines solchen Seminars – ich war etwas früher im Raum und las wohl gerade etwas – als sich einer meiner Kommilitonen ans Klavier setzte. Es erklangen die ersten Akkorde irgendeines Soulklassikers, genau erinnern kann ich mich nicht mehr. Doch als besagter Kommilitone zu singen begann, hielt ich inne; Wow, diese Stimme! Sie hatte mich sofort fest im Griff und nahm mich in ihren Bann.

Diese Stimme gehört Rick, Sänger des Duos FOXOS. Die Jungs haben im vergangenen Jahr ihre Debüt-EP „Fables“ released – herrlich atmosphärische Elektropop-Musik voller Seele. Vor einigen Tagen haben die beiden Musiker ein neues Akustik-Video veröffentlicht, das so wunderbar ist, dass ich es euch einfach zeigen muss. Selten hat mich etwas, das abseits meiner eigentlichen musikalischen Präferenzen liegt, so gecatcht.

FOXOS planen für Ende 2015 ihr erstes Album. Bleibt dran an den Jungs, ich kann mir gut vorstellen, dass wir die beiden in Zukunft auf einigen großen Bühnen sehen werden.

Comments


Add Comment