Rapper und Filmemacher Elmäx veröffentlicht heute über Urban Tree Music sein Soloalbum „NAÏVE“ sowie das Musikvideo zum Song „Barcelona“. Bei dem neun Track starken Release handelt es sich – abgesehen von einem Feature des Rappers Pimf – um das erste Solorelease des Wahlberliners, der bereits seit vielen Jahren mit der Band Der Plot in der deutschen Rapszene aktiv ist.

„NAÏVE“ könnt ihr – inklusive der Single „Barcelona“ – ab sofort streamen:
Spotify: https://spoti.fi/2VkL3ig
Deezer: https://bit.ly/3f9ynBS
Amazon Music: https://amzn.to/3BZ3mdE
Apple Music:https://apple.co/37ahMty

Auf seinem Solo-Debütalbum nimmt Elmäx uns mit auf seinen Weg, Antworten auf die großen existenziellen Fragen des Lebens zu finden. Dabei schaut er in die Ferne („Barcelona“), sucht sich selbst im Fremden („Plankton“) und durchwühlt seine eigene Vergangenheit („Fender Gitarre“/ „Geh noch nicht feat. Pimf“). Auch nahbare, allseits bekannte Themen wie zwischenmenschliche Beziehungen („Kugelmensch“) und Träume („Kleiner Fischi“ / „Sugarman“) finden auf der Reise ihren Platz und konfrontieren uns unweigerlich mit der eigenen Gefühlswelt. Verletzlich und selbstironisch wirft “NAÏVE” einen Blick auf die eigenen Entscheidungen und regt damit auch zur Selbstreflexion an. Elmäx kennt alle Schleichwege zwischen seinen hochgesteckten Zielen und der Verzweiflung an diesen – doch was nicht hinterfragt wird, ist die naive Liebe zur Musik, die einzige Konstante.

Gerahmt wird all das durch die Produktionen von Cop Dickie aka. Johannes Schlump. Harmonische E-Pianos und umarmende Gesangsmelodien treffen das gesamte Album über auf trappige Drums und organische Lofi-Vibes und kreieren gekonnt eine Mischung aus kindlicher Naivität und tiefen Gedankenmeeren.

Als studierter Filmemacher lässt Elmäx es sich zudem nicht nehmen, auch sein Albumrelease mit einem selbst produzierten Video zu untermalen. Dafür begab er sich in den vergangenen Wochen selbst nach Barcelona, um dort spanische Stadtbilder einzufangen, die Barcelona selbst zum Protagonisten des Videos werden lassen.

Das Musikvideo zu „Barcelona“ findet ihr hier: https://youtu.be/PrGwgTVQZKc

Tracklist “NAÏVE”:
1. Kleiner Fischi
2. Barcelona
3. Plankton
4. Fender Gitarre
5. Kugelmensch
6. Eisscholle
7. Sugar Man
8. Geh noch nicht feat. Pimf
9. Yo Darkness
Elmäx startete zu seinem Album außerdem eine Crowdfunding-Kampagne, um eine Vinylauflage des Albums zu ermöglichen. Zur Funding-Seite gelangt ihr hier: https://www.startnext.com/elmaex-vinyl

Bislang war Elmäx vor allen Dingen bekannt als Teil der Band Der Plot, mit der er in den vergangenen Jahren bereits fünf Studioalben veröffentlichte – zuletzt im vergangenen Jahr das politische Konzeptalbum „Biedermann & Brandstifter“. Weit über einhundert Konzerte spielte er in dieser Formation bereits, angefangen von Supportshows für 3Plusss bis hin zur eigenen Deutschlandtour und einem Slot auf der Splash!-Mainstage. Nun verspürt er stärker als je zuvor die Dringlichkeit, sein kreatives Schaffen auch als Solo-Artist zu präsentieren und sich dabei auf eine Suche nach sich selbst zu begeben – Zeugnis dieses Begehrens ist sein Debütalbum „NAÏVE„.

Comments


Add Comment

Ich akzeptiere