Die Wiener Rapcrew Diskoromantik veröffentlicht heute ihre Single „Aber“ mit dazugehörigem Video. Es ist die zweite Auskopplung ihres kommenden Albums, welches Ende des Jahres über das eigene Label Heiße Luft Records erscheinen soll. Die Disco-Rap-Band schreibt Lovesongs, verbindet Sound-Elemente aus den 80ern mit Rap und produziert einen Ohrwurm nach dem Anderen. Bei dem heute releasten Track geht es um das schwer zu ignorierende „Aber“-Gefühl, das häufig das Ende einer Beziehung einläutet. Die eingängige Hook spricht für sich:

Ich wollt‘ bei dir sein, Baby / aber leider kann ich einfach nicht mehr hier bleiben, ich muss weiter / diese Zeit zu zweit war nice / ich wär gern wieder alleine / zieh mich an und schreib dir, dass es mir sehr leid tut / ich muss weiter”.

Erst am 22. Mai hatten Diskoromantik ihre erste Single „Schlafzimmerblick“ veröffentlicht. „Nachdem es bei „Schlafzimmerblick“ ums Flirten und Kennenlernen geht, ist „Aber“ ein Song über das Bedürfnis alleine zu sein. Die zwei Singles gehören auch irgendwie zusammen, beide sind in der ersten gemeinsamen Diskoromantik Session entstanden.“, erzählt die Band über das Release.

Hier kommt ihr zu „Aber“ auf den Streaming-Plattformenhttp://smarturl.it/aber-single

Diskoromantik haben sich thematisch ausschließlich dem Thema Liebe verschrieben und verbinden Disko und Funk mit modernem Rap. Die beiden Rapper Hiphop Joshy und Jonas Herz-Kawall schaffen es auf erfrischende Art und Weise, emotionale Ups & Downs in Texte zu verpacken, ohne dabei kitschig zu werden. Melonoid liefert ihnen die passenden Beats, die der Stimmung den nötigen Raum geben und außerdem durch die Disco- und Funk-Elemente eine instrumentale Komponente ins Spiel bringen, die in der Rap-Szene eher ungewöhnlich ist. Das Trio scheut sich nicht, ungefiltert Gefühle und auch Schwäche zu zeigen und gehen schonungslos ehrlich direkt ins Herz – reale Romantik eben.

Das erste gemeinsame Album von Diskoromantik erscheint Ende des Jahres über Heiße Luft Records, auf dem die beiden Rapper bereits Solo-Releases zu verzeichnen haben. Melonoid hat sich abseits diverser Heiße Luft Produktionen als Stamm-Producer der Wiener Rapperin Hunney Pimp einen Namen gemacht.

Comments


Add Comment

Ich akzeptiere