Heute erscheint das Musikvideo zur Single „Die Welt ist nicht genug“ von Bambus. Das von antemilio (arbeitete u.a. mit BZH) produzierte Video visualisiert die Message des Songs perfekt: Das Spannungsfeld zwischen den tiefen Krisen unserer Zeit und der individuellen Suche nach innerem Frieden und Freiheit, in einer Welt, die wir selbst immer mehr zugrunde richten. All das wird dargestellt durch den Kontrast zwischen hellen Naturaufnahmen und düsteren Bildern in der zweiten Hälfte des Songs. Die Bienen, die übrigens dem Großvater des Dortmunder Rappers gehören, symbolisieren die Bedeutung des Kleinen im Großen und des Zusammenspieles aller Wesen auf diesem Planeten.

„Die Welt ist nicht genug“ ist die erste Auskopplung aus Bambus‘ kommendem Soloalbum. Für das Instrumental zeigt sich vanta verantwortlich, der gemeinsam mit philchef den gesamten Longplayer produziert haben. Dieser wird voraussichtlich im Winter über das Essener Musiklabel Weltgasterscheinen.

Seit 2013 mischt Bambus nicht nur im Online-Kosmos der deutschen HipHop-Szene mit. Insgesamt 6 Alben sowie mehrere EPs und Mixtapes umfasst die Diskografie des aus dem westfälischen Kamen stammenden Rappers. Seine Fanbase begeistert der Künstler als Gegenpol zur Deutschrap-Kopienlandschaft, mit ungewöhnlichen, introspektiven Texten und einem verspulten Flow, der sich in keinster Weise am HipHop-Mainstream orientiert. Zuletzt veröffentlichte Bambus ein gemeinsames Album mit Konz, das seit Anfang Juli erhältlich ist. Details zu seinem neuen Soloalbum werden in Kürze veröffentlicht.

„Die Welt ist nicht genug“ ist hier verfügbar:
Spotify: https://spoti.fi/2ZdpVYx
Apple Music: https://apple.co/2LEIIss
Amazon: https://amzn.to/2MjdFlx
Deezer: https://bit.ly/2Y7PqxN
YouTube Music: https://youtu.be/l3MtnhOa9Ic

Comments


Add Comment

Ich akzeptiere