Rapperin Die P releast heute ihre fünf Tracks starke EP „Tape“ über das neu gegründete Label 365XX. Die Bonner MC stellt wieder einmal ihre ausgeprägten Skills unter Beweis und spittet auf Beats von DJ SoundtraxRaz-One und Big Roo über Realness, Respekt und ihren persönlichen Struggle. Mit der EP gibt sie einen Vorgeschmack auf das geplante Album und verpasst der deutschen Rap-Szene einen Realitycheck: „Wenn nicht mit Rap, dann komm ich anders an mein Flouz / Doch ohne kann ich nicht, ist gleichzeitig mein Segen und mein Fluch / Es ist wie es ist, manchmal Ebbe manchmal Flut / Geb‘ ein Fick, bleibe classic so wie Lizarazu„. Fernab von schnelllebigen Trends liefert Die P mit ihrem heutigen Release puren, ehrlichen Rap mitten in die Fresse. Die Künstlerin verteilt Ansagen und scheut sich nicht vor ultimativen Vergleichen: “Die P ist krasser als die meisten Rapper, die du kennst”, behauptet sie z.B. von sich und übertreibt damit kein bisschen.
[PIAS] Germany und Mona Lina hatten die Gründung des ersten All-Female-HipHop-Labels 365XX im Februar 2020 angekündigt und feierten im Mai mit Die P ihr erstes Signing.

„Tape“ ist ab sofort auf allen Streaming-Plattformen verfügbar: 
Spotify: https://spoti.fi/36BLczE
Deezer: https://bit.ly/3ethbEH
Apple Music: https://apple.co/3dcNMyh
Amazon Music: https://amzn.to/3cepT8p

Tracklist:
01 Angesagt (prod. by Big Roo)
02 Manchmal (prod. by Raz-One)
03 Money (prod. by DJ Soundtrax)
04 Respekt (prod. by Raz-One)
05 Lass sie warten (prod. by Raz-One)

Schon mit ihrer Debütsingle „Mach Platz“ machte Die P 2015 ganz schön Welle und steppte entschlossen in das Deutschrap-Game, um die Szene ordentlich auf den Kopf zu stellen. Spätestens mit der 2017er EP “Bonnität” machte sie ihr Vorhaben wahr und etablierte sich als absoluter Geheimtipp mit einer pointierten Mischung aus authentischer Kredibilität, Selbstreflektion und punchender Szenekritik. Vor allem live hat die MC sich ihren Status als einer der besten Rap-Acts des Landes längst erkämpft. Auf eine Sonderposition als Frau im HipHop hat sie allerdings keine Lust: “Mich hat nie interessiert, ob jemand Mann oder Frau ist – im HipHop geht es nur um die Dopeness, und die bringen wir mit! Alle, die mich bis jetzt live erleben durften, wissen, dass ich etwas Großes aus dieser Chance mache. Safe. Endlich Qualität statt Quantität!”

Comments


Add Comment

Ich akzeptiere