Die P steht kurz vor ihrem Album-Release „3,14“ und verkürzt die Wartezeit mit einem Video-Snippet des Debüt-Longplayers. Das Snippet in Magazin-Format beinhaltet alle Tracks der anstehenden LP und wurde von Ps langjährigem Begleiter DJ Stean gemixt. Am 19. März erscheint die Platte in voller Länge über das Female Rap-Label 365XX.

Hier kommt ihr zum Album Snippet, das seit gestern auf YouTube verfügbar ist: https://youtu.be/NGXaRc3YJLQ

„3,14“ erscheint am 19. März auf Vinyl, CD und digital. Hier lässt sich das Album vorbestellen: https://ffm.to/314album

Mit „Das Leben ist „DieP„, „Hood53“ und „Niemand Kann Mir Sagen“ hat die MC bereits drei Singles ihres 12 Track starken Debüts präsentiert. „Die P ist Rarität!“ – wenn es um Skills, Realness und Kredibilität geht. Das beweist die Bonner Künstlerin mit deepen Zeilen über Perspektivlosigkeit und Leben in der Hood und garniert ihre Storys mit kompromisslosen Punchlines gegen die Szene. Produzenten wie DJ Stean, Big Roo und Raz-one sowie Classic der Dicke, TVL und Eddy Jah liefern den Lyrics einen bunten Klangteppich auf höchstem Niveau. „3,14“ wird über das Female Rap-Label 365XX releast, das Lina Burghausen Anfang 2020 gemeinsam mit [PIAS] Germany gründete und für das sie Die P als erstes Signing an Bord holte.

Spätestens mit der 2017er EP “Bonnität” etablierte sich Die P als absoluter Geheimtipp mit einer pointierten Mischung aus authentischer Kredibilität, Selbstreflektion und szenekritischen Punchlines. Vor allem live hat die MC sich mittlerweile ihren Status als einer der besten Rap-Acts des Landes erkämpft. Das Corona-Jahr 2020 nutzte Die P für die Arbeit an neuem Material. Neben einigen Feature-Tracks, wie die kürzlich erschienene Single „X-Kalibur“ mit HipHop-Legende MC Rene oder ihre Collabo „Pam Pam“ mit den Kölner Jungs von Schälsick, gab es auch Live-Sessions z.B. auf der GEMA Stage des c/o POP Festivals. Die Performances der Singles „Lass sie warten“ und „Respekt“ sind bereits auf YouTube verfügbar.

Comments


Add Comment

Ich akzeptiere