Die beliebte YouTube-Serie „Beats on Road“ meldet sich mit ihrer inzwischen fünften Staffel zurück. In der heute erscheinenden Auftaktfolge ist der Londoner Produzent Slim mit einem Live-Beatset zu Gast. Slim hat sich als Hälfte des Geschwister-Rap-Duos Summers Sons einen Namen gemacht und erst im Februar seine aktuelle Collabo-LP mit Joe Corfield über Melting Pot Music veröffentlicht. Slim selbst bezeichnet seinen charakteristischen, jazzigen Sound als Cool Bap. Wie die Passagiere der Berliner U-Bahn auf die Beats des Künstlers reagieren, könnt ihr euch hier ansehen:

Das YouTube-Format „Beats on Road“ wurde 2016 von Hanno Martius und JollyJay, die auch für die Rap-Plattform Don’t Let The Label Label Youverantwortlich sind, ins Leben gerufen. Ziel der Serie ist es, die oftmals viel zu wenig beachteten Producer im HipHop aus ihren Studios heraus in die Öffentlichkeit zu holen. Die Serie begleitet deutsche und internationale Producer bei Live-Beatsets in der Berliner U-Bahn. Zwischen Warschauer Straße und Uhlandstraße werden die Sets selbst, aber auch die Reaktion der Passanten gefilmt. Auch Rap-Specials mit Künstlern wie Chefket und Freedom gab es bereits. 2018 erschien eine limitierte Vinyl-Compilation mit den bisherigen Gästen von Beats on Road wie digitalluc, Robot Orchestra, Mr. Slipz und FloFilz über das Label ear-sight. Weitere Vinyl-Veröffentlichungen sind in Planung.

Comments


Add Comment

Ich akzeptiere