Lisaholic goes Battle Rap – und zwar auf ihre ganz eigene Weise! Die Wahlberlinerin feiert heute Release ihrer neuen Single „Augen zu Mund auf (extended)“ inklusive Musikvideo. Es handelt sich dabei um die zweite Auskopplung der kommenden EP „Asche“, die am 15. Juli erscheint. Mit „Augen zu Mund auf“ liefert Lisoholic ein musikalisches Plädoyer für innovative und kreative Punchlines und setzt damit die Messlatte hoch. Ihre knallharten Lines spittet die Müchner Künstlerin dabei über einen selbstproduzierten Drum and Bass-Beat, der direkt in die Beine geht.

 

Hier könnt ihr „Augen zu Mund auf (extended)“ ab sofort streamen und downloaden:
Spotify: https://spoti.fi/3gxsD65
Apple Music: https://apple.co/3qehoTD
Deezer: https://bit.ly/3zzMObe
Bandcamp: https://bit.ly/3gveLJK

Gelangweilt von Standard-Punchlines holt Lisaholic mit „Augen zu Mund auf (extended)“ zum kreativen und humorvollen Gegenschlag aus. Über einen einnehmenden Drum and Bass-Beat und tanzbare Electro-Sounds, flext die DIY-Künstlerin mit Lines wie „Du sagst »Überraschung, ich ficke Dich mit Worten«/ Ich sag »Augen zu Mund auf, ich kill Dich mit der Pointe«“ oder „Keine stabile Tussi steht auf komische Allüren/ Du willst immer Lutschi Lutschi, aber Hoden nicht rasieren“ in Richtung Battle Rap-Szene. Ganz nach dem Motto »Was die dort können, kann ich schon lange – und das sogar noch viel kreativer!« liefert Lisaholic auf den geballten drei Minuten des Tracks ab und stellt wieder einmal ihre ausgeprägten Rap-Skills unter Beweis.
Hier geht es zum Musikvideo von „Augen zu Mund auf (extended)“: https://www.youtube.com/watch?v=wOmYQNzXcp4

Lisaholic steht stellvertretend für Liveloops und überzeugende Beats wie kaum eine andere Künstlerin in der hiesigen Rap-Szene. Was einst mit Loopstation, der eigenen Stimme und einem einfachen Mikrofon begann, perfektioniert sie heute – nicht nur auf Tracks wie „Asche“ oder „Augen zu Mund auf (extended)“. Mittlerweile sind Synthesizer und diverse Effektgeräte zur Loopstation hinzugekommen und zeigen, was für eine musikalische Allrounderin in Personalunion Lisaholic ist.

Bereits seit 2016 produziert Lisaholic leidenschaftlich tanzbare Songs auf Grundlage ihrer Stimme. In den vergangenen Jahren hat sie sich nicht nur aufgrund ihrer Rapskillz einen Namen auf zahlreichen (Festival-)Bühnen gemacht, sondern auch durch ihre beeindruckenden Fähigkeiten im Umgang mit Loopmaschinen und Beatboxing. Lisaholics Sound oszilliert dabei zwischen Techno, Drum&Bass, Dupstep, HipHop und Trap, wird jedoch immer zusammengehalten von dem wichtigsten Instrument in ihrer Musik: Ihrer Stimme.
Nach bisherigen Releases präsentiert Lisaholic mit ihrer neuen EP „Asche“ ihr bislang wichtigstes Projekt. Alle Beats der sieben Track starken EP wurden in Eigenregie und zum ersten Mal digital von Lisaholic in Zusammenarbeit mit Koproduzent Harrison Fiat (Dicht und Ergreifend) selbst produziert. Ein weiteres Release, mit dem Lisaholic ihr Feingespür für eingängige Lyrics und ein unverkennbares Sounddesign unter Beweis stellt.

Comments


Add Comment

Ich akzeptiere