„Schwarz Weiß“ heißt die neue gemeinsame Single des Dresdener Rappers Alphonzo mit dem Berliner Produzenten Figub Brazlevič. Die inzwischen vierte Auskopplung aus dem im Mai über Krekpek Records und Vinyl Digital erschienenen Album „Analog Slang“ beschäftigt sich mit den Abgründen und Absurditäten unserer Welt, einer Gesellschaft voller Grauzonen und Widersprüchlichkeiten. Für das sehr sehenswerte zugehörige Musikvideo zeigen sich Blue Banana verantwortlich. Hier könnt ihr euch das Video ansehen:

„Analog Slang“ ist das zweite gemeinsame Release von Alphonzo und Figub. 2017 war ihre EP „Naturgesetz“ erschienen. Neben Figub haben auch HTNund Mono Massive Beats zu „Analog Slang“ beigetragen. Featureauftritte kommen von Classic der Dicke, Marie Antoinette und Netik Deputee. Auf den insgesamt 13 Tracks beschäftigt sich der Rapper und Multiinstrumentalist Alphonzo mit einer entwaffnenden Ehrlichkeit mit den menschlichen Ab- und Tiefgründen. Alphonzos künstlerische Identität macht dabei an den Grenzen des Boombaps lange nicht Halt. Dennoch liefern Figub Brazlevič und er auf „Analog Slang“ genau das: Feinste Golden Era Rap-Melancholie mit Texten, die blank ziehen. Es geht um die klarste Art der Kommunikation, um zwischenmenschliche Kontakte, ohne digitalen Pseudokommunikationsbullshit. Ein Album, das keinen Raum mehr lässt, sich noch länger zu verstellen.

„Analog Slang“ ist hier verfügbar:
Vinyl Digital: https://bit.ly/2uKfMoq
Bandcamp: https://bit.ly/2ZyWTTV
iTunes: https://apple.co/2K0MBrE
Spotify: https://spoti.fi/2WEkFPp
Deezer: https://bit.ly/2wx1yIu

Comments


Add Comment

Ich akzeptiere