365 Female MCs

Frauen im Rap, Frauen am Mic. Ein Thema, das auch im Jahr 2019 noch viel diskutiert wird. Zurecht, denn: Rapperinnen* sind in der männerdominierten HipHop-Szene auf den ersten Blick wenig präsent. Oft heißt es, es gäbe ja keine (guten) Rapperinnen*. Also habe ich mich auf die Suche begeben, nach den angeblich so seltenen Spezies der rappenden Frauen* – eine zugegeben recht kurze Suche, denn Vertreterinnen des Genres gibt es wie Sand am Meer.

Im Rahmen dieser Blog-Reihe nehme ich ein Format auf, das der Journalist Sven Kabelitz vom Musikmagazin laut.de losgetreten hat: Ein Jahr lang postete er jeden Tag ein Musikstück von einer Künstlerin. Was er als anfängliche Herausforderung betrachtete, verdeutlichte schnell: Es gibt weit mehr talentierte Musikerinnen als Tage im Jahr. Im Rap ist es nicht anders. In den kommenden zwölf Monaten wird es hier deshalb jeweils einen Blogbeitrag geben, der für jeden Tag des Monats eine Künstlerin* vorstellt. Insgesamt 365 werden es Ende Oktober 2019 sein – und damit noch lange nicht alle weiblichen* Rap-Acts, die ich allein bei meiner ersten Recherche gefunden habe.

Ich habe mich also durch 40 Jahre Rapgeschichte gewühlt und Künstlerinnen* aus der ganzen Welt entdeckt, die unterschiedlichste Stile vertreten, in allen erdenklichen Sprachen und über die verschiedensten Dinge rappen. Ihnen gemein ist die Liebe zu HipHop. Deswegen haben sie hier eine gemeinsame Plattform verdient. Mein Ziel ist es, mit diesem Format weg von der öffentlichen Wahrnehmung zu kommen, Female* Rap sei nur eine Randnotiz im HipHop, gar ein eigenes Subgenre. Lasst euch deshalb inspirieren – von höchst unterschiedlichen Musikerinnen* und geballter Dopeness aus der ganzen Welt. Und sollte mal wieder jemand in eurem Umfeld behaupten, es gäbe keine talentierten Rapperinnen, findet ihr hier 365 Gegenargumente, unter denen für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Diese Blogreihe wurde im September 2019 mit dem International Music Journalism Award in der Kategorie „Beste musikjournalistische Arbeit unter 30 Jahren“ ausgezeichnet.

Hier geht es zu den bisher erschienenen Teilen „365 Female MCs“: